Denken und Handeln wie ein Eigentümer - dies ist der Maßstab, an dem wir uns messen lassen wollen!

Assetmanagement

Ziel eines aktiven Asset Managements ist es, die Kosten- und Erlösseite einer Immobilie zu optimieren und Wertreserven zu schöpfen.

In Zeiten, in denen die Haltefristen immer kürzer und Financial Engineering Instrumente zum täglichen Geschäft eines jeden Investors gehören, nimmt die Behandlung der Ertragsseite eine herausragende Rolle ein. Dies setzt voraus, dass der Mieter als Kunde und die Immobilie als überaus pflegliches Gut verstanden wird.
Für den Asset Manager bedeutet dies, er muss serviceorientiert sein und über gute Vermietungs-, Projektentwicklungs- und Controllingqualitäten verfügen.

Gerade denen, die für die operative Bewirtschaftung ihrer Objekte keine eigenen Ressourcen hierzulande aufbauen können oder wollen, bieten wir als DIM-Unternehmensgruppe zusammen mit unserem Partner Roever Broenner Susat Mazars GmbH & Co. KG die gesamte Palette der immobilienwirtschaftlichen Dienstleistungen von der Wohnungsverwaltung, dem Gewerbemanagement über das Fondsmanagement bis hin zur Vermietung/Vertrieb und dem Immobilienconsulting an ergänzt um die Bereiche Steuerberatung, Abschlussprüfung und Abschlusserstellung sowie gesellschaftsrechtliche Beratung unseres Partners RBS RoeverBroennerSusat. Teil dieses Leistungspakets ist das Asset Management.

Das Leistungsbild ist abhängig von den Interessen des Investors und kann reichen von der Unterstützung bei Due Diligence Maßnahmen in der Ankaufsphase über die Eruierung und Umsetzung von wertsteigernden Maßnahmen während der Haltephase bis hin zum Vertrieb bzw. der Vertriebssteuerung. Hierzu gehören u. a. auch   

  • die Entwicklung von Nutzungs- und Vermietungskonzepten
  • ein straffes Kosten- und Ertragscontrolling
  • die effiziente Steuerung und Koordinierung weiterer Dienstleister, wie z. B. Hausverwaltung und Facility Management
  • ein turnusmäßiges Reporting entsprechend den individuellen Anforderungen des Investors
  • die Durchführung von Marktuntersuchungen und Erstellung von Marktanalysen.

Zur Erfüllung all dieser Aufgaben können wir auf das Netzwerk der DIM-Unternehmensgruppee mit seinen Niederlassungen in ganz Deutschland zurückgreifen. Dieses Netzwerk wird stetig ausgebaut, um auch den Anforderungen unserer Investoren nach lokalem Know How, denn Immobilienmärkte sind nun mal lokale Märkte nachzukommen.